Energie

Wir planen 2015/1-2 Quartal nun eine Photovoltaik- Hybrid- Anlage auf unser Dach der Eigentumswohnung (Mehrfamilienhaus) zu bauen. Wir haben einen Verbrauch im Jahr von ca. 2500- 3000 KWh und wollen damit den Verbrauch um 1200-1500 KWh senken.
Das wäre auf jeden Fall erst einmal das Ziel. In der Theorie passt das ja, ob es eintrifft wird die Zeit dann zeigen. Unser Dach hat eine Neigung von 45° und eine Süd-West Ausrichtung. Laut Internet würde der Ertrag zw. 85-95% liegen. Also so ca. 1000-1350 KWh, wenn man noch die schlechten Wettertage berücksichtigt. Quelle: Effekta Regeltechnik GmbH
Die Voraussetzung ist natürlich, das die Miteigentümer den Vorhaben zustimmen. Über Anregungen oder Erfahrungen würden wir uns natürlich freuen.